Graffitiwandan der Volksparkstr. 02/02
 
 
           
   

 

 

 

 

Die junge Seite unserer Gemeinde können Kinder und Jugendliche entdecken: beim Kindergottesdienst, bei den Kirchenkids, bei Kinderbibeltagen, beim Jugendtreff und bei anderen angesagten Aktionen. Wir spielen Theater, feiern Feste, fahren auf Freizeit und lernen dabei „Gott und die Welt“ kennen.

 


Was aktuell gerade läuft, steht hier. Weitere Informationen gibt es im Kirchenbüro und bei Pastor Hoerschelmann.

Den sonntäglichen Kindergottesdienst bereitet ein Team Ehrenamtlicher gemeinsam mit Pastor Hoerschelmann bei vierzehntägigen Treffen vor. Die Kinder kommen sonntags um 10.00 Uhr zunächst mit in die Kirche. Vor der Predigt gehen wir dann nach nebenan ins Alte Pastorat, wo wir singen, beten, basteln und Bibelgeschichten hören.

Alle Kinder werden ein- bis zweimal im Jahr zum Kinderfest eingeladen. Beliebt ist auch das traditionelle Sternsingen am Dreikönigstag.

Ungefähr viermal im Jahr gibt es bei uns einen Familiengottesdienst. Das ist eine gute Gelegenheit, mit der ganzen Familie – auch mit den Allerkleinsten – am Gottesdienstleben teilzunehmen. Der Familiengottesdienst läuft etwas anders ab als der Gottesdienst sonst und spricht Große wie Kleine an.

Bei den „Kirchenkids“, unserer Kindergruppe für Mädchen und Jungen ab 6 Jahren, haben wir Spaß, singen und spielen und suchen Antworten auf Fragen rund um die Kinderbibel.

Übers Jahr verteilt finden Kinderbibeltage und Kindertheatertage statt. Wir beginnen mit einer Andacht in der Kirche. Weiter geht es dann im Gemeindehaus mit viel Spaß, Farbe, Spielen, Liedern und einem Mittagessen.

Zum Jugendtreff kommen Jugendliche im Teenageralter. Wir sprechen über aktuelle Themen, essen Pizza, besuchen christliche Events, spielen Tischfußball und treffen andere junge Leute. Infos hier.

Ein Höhepunkt unserer Jugendarbeit ist die alljährliche Sommerfreizeit – meist in den ersten 14 Tagen der Sommerferien.

Småland in Südschweden ist eines unserer Reiseziele. Dort gibt es einsame Seen, urige Nadelwälder und rote Holzhäuser mit weißen Giebeln. Mittendrin, auf einem ehemaligen Gehöft, liegt das Abenteuerlager.

Mit dabei sind insgesamt so um die 100 Jugendliche aus Hamburg und Umge­bung. Wir genießen viel Freizeit, leben naturnah und gehen unter anderem auf Kanutour.

Du kannst hier neue Freunde finden, eigene Fähigkeiten entdecken, dem Glauben nachspüren, Herausforderungen in der Gruppe meistern und Spaß an vielseitigen Lageraktivitäten haben.

Wer Informationen zum Konfirmanden- unterricht sucht, findet weiteres hier.